Das Jagdhaus Au Bois du Gheer ist ein authentisch restauriertes Jagdhaus am Rande des Waldes von Ploegsteert, inmitten der leicht welligen Landschaft zwischen den flämischen Hügeln und der Ebene der Leie. Ein Paradies für Wanderer, Radfahrer und Menschen, die auf der Suche nach Ruhe, Authentizität und Spuren des Ersten Weltkrieges sind.

Der Wald von Ploegsteert hat in den Schlachten um Ypern oft eine wichtige Rolle gespielt. Die vielen britischen Soldatenfriedhöfe, die im Wald verteilt liegen, sind stille, aber ausdrucksstarke Zeugen dieser traurigen Periode.

Das Jagdhaus Au Bois du Gheer gehörte früher zu einer Anlage, die aus mehreren Jagdhäusern bestand und dem französischen Adel in den flämischen Gebieten gehörte. Da die adligen Jäger oft mit viel Gefolge unterwegs waren, ist es ein sehr geräumiges Haus, in welchem 16 Personen die herrliche Einrichtung genießen können.

PREISE
WOCHE €1650
von Montag 16.00 Uhr bis Montag 10.00 Uhr
WOCHENENDE (3 Übernachtungen) €1050
von Freitag 16.00 Uhr bis Montag 10.00 Uhr
WOCHENMITTE €1050
von Montag 16.00 Uhr bis Freitag 10.00 Uhr
Die Preise für verlängerte Wochenenden sowie den Weihnachts- und Neujahrszeitraum sind über Reservierung zu finden.
Diese Preise verstehen sich inklusive: Reinigung
Diese Preise verstehen sich zuzüglich: Wasser, Strom, Zentralheizung, Bettwäsche und Handtücher (vor Ort ausleihbar für € 11/Person), Geschirrtücher, Toilettenpapier, Spülmaschinentabs & Kaffeefiltertüten, Erste-Hilfe-Set.
Haustiere sind gegen eine Gebühr von € 100/Haustier erlaubt.
Kaution: 250 euro
Teambuilding/Seminare: Preis auf Anfrage.
Laden Sie hier den Grundriss (PDF) herunter.

In der unmittelbaren Umgebung gibt es jede Menge interessante Monumente zu besichtigen, wie etwa das Mémorial du Mont Kemmel, das über einen schönen Spaziergang zur Spitze vom Kemmelberg zu erreichen ist. An bestimmten Tagen kann man auch den Kommandobunker auf dem Kemmelberg besichtigen. Sie können mit dem Auto herrliche Fahrten durch den Ypernbogen machen und an den bekanntesten Monumenten anhalten. Das Heuvelland, Ypern und sogar Lille mit seiner wunderschönen Altstadt sind nur einen Steinwurf vom Gutshof De Monteberg entfernt.

Der herrlich restaurierte Gutshof liegt auf der Südflanke vom Monteberg, fast auf der Spitze. Sie haben eine schöne Aussicht auf das Douve-Tal und auf die Reben, welche die Südflanke vom Monteberg bedecken. Das typische Relief dieses Gebiets, mit Höhenunterschieden von mehr als 100 Metern, bietet herrliche Ausblicke. Die vielen Bachtäler und Wälder im Heuvelland werden von vielen Naturliebhabern geschätzt.

Das Heuvelland ist ein Eldorado für Mountainbiker und Radfahrer. Es gibt mehrere gut ausgeschilderte Routen, die sowohl Vielfahrer als auch Gelegenheitsradfahrer beeindrucken werden. Der Gutshof liegt übrigens an einer herrlichen MTB-Route von 41 km, die zu anderen MTB-Routen führt, die durch das gesamte Heuvelland und sogar bis nach Nordfrankreich verlaufen. Die Radfahrer können das umfassende Radroutennetz genießen, das sie zu den schönsten Dörfern und Monumenten der Region führt. Das ganze Gebiet ist von Wanderwegen durchzogen, die durch die Wälder, entlang Rebbergen und Weiden führen.

Jachthuis Du Gheer
Route de Ploegsteert 56
7784 Waasten – Warneton

T 0496 27 40 73
info@jachthuis-auboisdugheer.be

Privacy policy



WIE HABEN SIE UNS KENNENGELERNT?


VERSCHIKEN

Diese Website nutzt Cookies, um Ihre Nutzungserfahrung zu verbessern. Indem Sie weiter surfen, erklären Sie sich mit unserer Cookie-Politik einverstanden. Weitere Infos. OK